Schulordnung

 

S C H U L O R D N U N G

 

 

Öffnung der Schule 

Ab 7.40 Uhr ist eine Frühaufsicht im Eingangsbereich, in dem ihr euch alle vor der 1. Stunde aufhaltet.

Die Frühaufsicht öffnet die Flure und Klassenräume 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn.

 

Im Klassenraum 

Wenn es zur Stunde geklingelt hat, setzt euch auf euren Platz und bereitet euch auf die kommende Stunde vor. Dazu packt ihr die benötigten Materialien aus, legt sie geordnet auf und eure Taschen unter den Tisch.

Zum Unterrichtsende stellt bitte die Stühle hoch, räumt den Raum auf, schaltet das Licht aus und schließt die Fenster.

 

Im Schulgebäude

Schülerinnen und Schüler halten sich nicht ohne zwingenden Grund im Verwaltungstrakt auf. Fachräume dürfen nicht ohne Lehrkraft betreten werden.

 

Pausen

Während der großen Pausen halten sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände des Schulzentrums auf. Bei einer Regenpause dürft ihr euch im Eingangsbereich aufhalten.

Auf dem Schulhof ist das Ballspielen an den dafür vorgesehenen Plätzen (Basketballkorb/Tischtennisplatte) erlaubt.

Aus Sicherheitsgründen ist das Werfen von Schneebällen oder anderen Gegenständen (z.B. Eicheln, Kastanien, Steine usw.) auf dem Schulhof verboten.

Jeglicher Müll soll in die dafür vorgesehenen Behälter gebracht werden.

Das erste Läuten nach der Pause zeigt ihr Ende an. In der Zeit bis zum zweiten Läuten gehen alle zu ihrem Klassen- oder Fachraum. Mit dem zweiten Läuten beginnt die nächste Unterrichtsstunde.

 

Verlassen des Schulgebäudes

Ihr dürft das Schulgelände während der Unterrichts- und Pausenzeiten grundsätzlich nicht verlassen, weil ihr dann nicht mehr versichert seid.

Nach Unterrichtsschluss verlassen alle Schüler umgehend das Schulgelände, weil die Aufsichtspflicht der Schule endet.

 

Verhalten an der Bushaltestelle

 Wenn ihr mit dem Bus fahrt, dann müsst ihr die Bushaltestelle vor dem Schulzentrum benutzen. Dort achtet ihr zu eurer eigenen Sicherheit auf folgende Punkte:

Ø  Den Anweisungen aller Aufsicht führenden Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schülern ist Folge zu leisten.

Ø  Haltet unbedingt einen Sicherheitsabstand von einem Meter zur Bordsteinkante ein und stellt euch in einer Reihe auf.

 

Weitere Regelungen

Wertgegenstände und größere Geldbeträge sollen nur in Ausnahmefällen mitgebracht werden.

Auch Handys, MP3-Player oder ähnliche Geräte sind Wertgegenstände und nicht versichert. Falls ihr sie mitbringt, so sind sie während der Schulzeit gesichert aufzubewahren und dürfen keinesfalls während des Unterrichts benutzt werden. Bitte beachtet auch folgende Regelung:

Ø  Bild- und Tonaufnahmen auf dem Schulgelände sind nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Schulleitung zulässig.

Ø  Der Gebrauch von Handys ist allen Schülerinnen und Schülern grundsätzlich untersagt.

Die genannten Geräte müssen während des Unterrichts und in den Pausen stumm geschaltet sein und - um Missverständnissen vorzubeugen - von außen nicht sichtbar verstaut sein. Die Nutzung von Handys in Notfällen zur Information von Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei ist gestattet. Außerdem ist das Lesen und Beantworten elektronischer Mitteilungen unter Aufsicht einer Lehrkraft erlaubt. Bei Verstoß gegen diese Bestimmungen wird das Gerät eingezogen und bei Minderjährigen nur einem Sorgeberechtigten ausgehändigt.

 Unfälle während der Schulzeit, auf dem Schulweg oder bei Schulveranstaltungen sind sofort einer Lehrkraft oder im Sekretariat zu melden.

 

Verstöße gegen die Schulordnung

Häufige oder schwerwiegende Verstöße gegen die Schulordnung beeinträchtigen und gefährden unser Zusammenleben in der Schule. Deshalb werden eure Eltern informiert und angemessene Erziehungs- oder Ordnungsmaßnahmen eingeleitet.